Galerie

Stimmungen 2014

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

in der Fassung des Komponisten für Klavier zu vier Händen, Chor, Sopran und Bariton als Raum-Klang-Inszenierung

Die vom Lukas-Chor musizierte Fassung für Klavier vierhändig ist wie eine Zeitreise zur Entstehung des Werkes. Johannes Brahms selbst fertigte nämlich die vierhändige Klavierfassung des deutschen Requiems an. Bei dieser werden die kompositorischen Strukturen durchsichtiger und geben dem Chor mehr Raum.

©2014 Uta Kellermann

Stimmungen 2013

Weihnachten im Lichtermeer - 2013

Johann Sebastian Bach’s Weihnachtsoratorium (Kantaten I-III)

©2013 Uta Kellermann

Stimmungen 2012

Miserere - Dimensionen der Klage: Musik-Raum-Tanz

Einen besonderen Akzent in der Passionszeit setzt Kirchenmusikdirektor Gerd Kötter mit dem Lukas-Chor in einem Konzert am 24. März in der Lukaskirche. Die verschiedenen Dimensionen der Klage werden an diesem Abend nicht nur in der musikalischen Dramaturgie zum Klingen gebracht, sie werden auch visuell fassbar in der Interpretation der Tänzerin Urte Gudian und einer besonderen Raum- und Lichtgestaltung.

©2012 Uta Kellermann

Stimmungen 2010

Johannespassion

Johann Sebastian Bach: Johannespassion
Inszenierung in Licht - Klang - Bewegung

Einen anderen Weg der Oratorienaufführung schlägt der Lukas-Chor mit der Bach’schen Johannespassion ein. Anstelle eines neutralen, auf reines Hören ausgerichteten Musizierens entsteht eine mehrdimensionale Deutung des Passionsgeschehens durch eine sensible Bewegungs-, Raum- und Lichtregie.

©2010 Uta Kellermann

Mozart Requiem

Mozarts Requiem ist unvollendet geblieben. Ein Schüler von Mozart, Franz Xaver Süßmayr, ergänzte das Fehlende. Beim Blick auf die von Mozart komponierten Fragmente entdeckt man ein fragiles Klanggebilde, welches einen faszinierenden Einblick in die Kompositionswelt Mozarts gibt.

Zwischen diese unvollendeten Fragmente des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) setzt der österreichische Komponist Georg Friedrich Haas (* 1953) sieben Klangräume.

©2010 Uta Kellermann

Stimmungen 2009

Markuspassion

Seit Jahren gibt die Markuspassion Rätsel auf.
Die gesamte Musik der Johann Sebastian Bach zugeschriebenen Passion ist verschollen. Es liegt lediglich ein vollständig gedrucktes Textbuch aus dem Jahr 1731 vor.

©2009 Uta Kellermann

Weihnachten im Lichtermeer - 2009

Advents- und Weihnachtsmusik durch die Jahrhunderte bei Kerzenschein Unzählige Lichter leuchten aus der Höhe in den weiten Kirchenraum der Lukaskirche hinein. In ihrem Widerschein erklingen Musik und Texte. Die Lukaskirche erstrahlt in einem Meer von über 1000 Kerzen.

©2009 Uta Kellermann

Stimmungen 2008

Evensong

Der anglikanische Evensong entstand in England zur Zeit der Reformation in der Mitte des 16. Jahrhunderts und folgt dem inhaltlichen Gestus der Stundengebete aus der mönchischen Tradition.

©2008 Uta Kellermann

Weihnachtsoratorium

Bach zwischen Mystik und Alltag

Gerd Kötter begibt sich mit dem Lukas-Chor wieder einmal auf einen nichtalltäglichen Weg, Wahrnehmungen von Musik neu zu erfahren.

©2008 Uta Kellermann